Der Tag ist gekommen

Der Tag ist gekommen an dem man fast sogar, ein wenig, vielleicht, die FDP vermisst. Mir fällt gerade ein wenig der Draht aus der Mütze. Der Brainfart "Vorratsdatenspeicherung" ist wieder da. Das Datenspäh-Projekt der EU, welches von der FDP wieder ausgesetzt wurde. Dank der SPD kann Friedrich den NSA Mode wieder nach oben schrauben. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich fast meine Stimme der SPD gegeben hätte. Kurz hatte ich im Wahllokal darüber nachgedacht. Die Angewidertheit über das Unionsche-Weltbild war doch sehr groß. Ich habe mich dann doch für die Piraten entschieden. Es war klar das sie es nicht in den Bundestag schaffen, aber das reine Gewissen siegte dann doch. Auch wenn ich mich bis Meppen ärger, bin ich doch froh diesen Leuten nicht meine Stimme gegeben zu haben. Demokratie ist doch kein Ponyhof. Bevor man Teil der "GroKo" war, war anscheinend die Empörung noch groß über die Ausspähungen der Geheimdienste. Dann winkt die Regierungsbeteiligung und man ist mitten drin. So einfach ist Politik. Werte sind dann doch sehr flexibel zu nehmen. Danke für nichts Deutschland.

Der Nazi als neuer Jude

tumblr_m7m59zHyL41qkwjtuo1_1280

Nachdem die letzten Tage ein Bild von dem Thor Steinar Laden Berlin im Internetz kursierten, ziehen einige mal wieder wahnsinnige Vergleiche... sowas erwartet man doch nur von dem Extremismusbeauftragten der CDU...

(via)

Was war da los Herr Röttgen Bedauerlicherweise...

Was war da los Herr Röttgen? "Bedauerlicherweise entscheiden die Bürger..."

Also wer wirklich mal ausrasten möchte muss nur...

Also wer wirklich mal ausrasten möchte muss nur mal Erika Steinbachs Tweets lesen...wieder mal eine Perle des geistigen Zerfalls...

@piotr_panski Bei uns in Deutschland muss niemand hungern, es sei denn er versäuft sein Geld das er vom Staat bekommt.

— Erika Steinbach (@SteinbachErika) February 15, 2012