Dem Hunter S. Thompson seine Sheriff-Kampagne

media_httpwwwdangerou_pwcvI.jpg.scaled500

Den großartigen Hunter S. Thompson konnte man 1970 in Aspen zu Sheriff wählen. Zumindest kandidierte er. Er wurde von der sogenannten "Freak Platform" unterstützt. Hauptthemen seiner Kampagne war die Legalisierung von Drogen, ein öffentlicher Pranger für schlechte Dealer und die Umbenennung von Aspen in "Fat City". Desweiteren betrollte er einfach jeden aufs beste. Zum Beispiel rasierte er sich eine Glatze um seinen Gegenkandidaten, der einen kurzen Militärschnitt trug, als "langhaarigen Gegner" zu bezeichnen. Ich ziehe meinen Hut und schließe mit Hunter S. Thompsons Kampagnenvideo mit folgendem Wortlaut:

"Hunter represents something wholly alien to the other candidates: ideas...and a sympathy toward the young, generous, grass-oriented society, which is making the only serious effort to face the technological nightmare we've created"
Kampagnenvideo Off-Stimme