Peter Saville und das vielleicht berühmteste Albumcover der Welt

unknownpleasures

Gibt es eigentlich ein schöneres Albumcover? Ein Cover, welches in die popkulturelle Weltgeschichte eingegangen ist? "Unknown Pleasures" von Joy Division. Gestaltet von Peter Saville. Mittlerweile prangert die Grafik auf was alles was die Merchandise-Hölle hergibt. Ich wette das es das Motiv bereits auf, von Kindern säuberlich zusammen genähten, Shirts bei H&M gibt. Gleich neben den Pink Floyd, Beastie Boys und Fleetwood Mac Motiven. Popkultur geschundene Mode. Ganz fern von dieser Welt ist und bleibt es für mich, das tollste Albumcover. Nie war etwas so puristisch und spiegelte doch die Atmosphäre einer Platte so wieder. Die Linien sind eine Grafik aus der "Cambridge Encyclopedia of Astronomy" und zeigen den PSR B1919+21 Pulsar. Man erzählt sich, dass die Band oder Peter Saville niemals das Copyright an dieser Grafik besessen hat.

Diese kurze Dokumentation geht dem Ursprung des Covers auf die Spur. VISUALIZED ist eine Konferenz über Datenvisualisierung. Großartigst...

(via)