The Enclave

theenclave

Wir versuchen es gerade irgendwie zu organisieren auf die Biennale zu kommen. Mal schauen welchen Renter-Tourismusbus wir beglücken können mit unser Anwesenheit. Und gerade lese ich über einen Beitrag im irische Pavillon mit dem Namen "The Enclave". Ein Dokumentarfilm von Richard Mosse über das Krisengebiet Kongo. Das ganze auf 16mm Aerochrome Infrarotfilm von Kodak gedreht. Dieser wurde vom Militär entwickelt um Camouflage von realer Naturumgebung zu unterscheiden. Dieser Film färbt Blätter, Bäume und Gräser rosa und gibt den Aufnahmen etwas stark malerisch und surreales. Das ganze erinnert mich stark an den Film Soy Cuba. Dieser sovietische Film wurde 1964 auf Kuba gedreht, auf schwarz-weiß Infrarotfilm. Es ist nicht nur die unnatürliche Farbgebung, auch die Kameralfahrten (soweit ich das aus dem Ausschnitt bewerten kann) erinnern mich an Soy Cuba.

(via)