Shoegaze Mittwoch: Ringo Deathstarr

artworks-000070398290-agt5t6-t500x500

Auch wenn Soundwände fast wieder so salonfähig geworden sind wie einst Anfang der Achtziger, mit so Sachen wie Chillwave und unzähligen Reunions, versuchen wirklich wenig Bands Shoegaze zu machen. Die Ausnahme sind Ringo Deathstarr. Sie klingen so als ob My Bloody Valentine nie aufgehört haben. Und um ehrlich zu sein, die neue Platte von Ringo Deathstarr habe ich jetzt schon öfters gehört als die letztes Jahr erschienene Platte von My Bloody Valentine. Shoegaze as it best. Bin mal kurz träumen...

(via)