Jodorowskys Dune

cc-by Sam Howzit

An der DUNE-Verfilmung von David Lynch scheiden sich ja die Geister. Inklusive David Lynch selber der teilweise noch nicht mal in den Credits auftauchen wollte. Dabei war es nicht die erste geplante Verfilmung. Die stammte von dem Regisseur Jodorowsky. Der hatte zwar das Buch nie gelesen, hatte aber die Vision einen LSD-Trip auf die Leinwand zu bringen. Unter anderem dabei: Mick Jagger, Orson Welles, H.G. Giger und Salvador Dali. Was ein Lineup. Das Projekt fuhr legendär an die Wand trotz sehr weit vorangeschrittenen Vorbereitungen. Es gibt ja eine Tradition von gescheiterten Filmprojekten. Über diesen gibt es eine Dokumentation. Die ist noch nicht draußen und ich habe sie noch nicht gesehen, aber der Trailer sagt mir, dass er großartig wird. Yeah.