Deutschland auf einem Bild

cc-by-nc Heiko S.

Erst vor ein paar Tagen hatte ich eine späte Diskussion über die Bedeutung von Kunst. Nicht gerade ein kleines Feld was man beackern kann. Die Diskussion war auch ohne wirkliche Struktur und so fühlte es sich an als ob man gegen Windmühlen kämpft. Eine Zitat kann ich nicht vergessen.

"Kunst und Kultur sind der Untergang der Gesellschaft."

Ich meinte darauf nur das man sich dann in Deutschland deswegen keine Sorgen machen müsse. Kunst und Kultur spielen da nicht so die tragende Rolle im gesellschaftlichen Verständnis der Deutschen. Als ich dann las das ein Kunstwerk von Erwin Wurm ein Knöllchen für Falschparken erhielt, fühlte ich mich dadurch bestätigt. Germans m(

(via)