R.I.P Jon Bunch

Was ist eigentlich mit diesem Jahr los? Ok, der Tod von Lemmy Kilmister hat mich nicht wirklich bewegt. Um David Bowie habe ich schon ein wenig getrauert. Er war einer der letzten lebenden musikalischen Legenden. Doch wenn jemand stirbt der mit seinem Werk mich ziemlich lange begleitet hat, mir immer wieder durch Lieder Trost gespendet hat, tut dies um so mehr weh. Diese Nachricht scrollt dann einfach durch die Timeline und hinterläßt einen zusammengezogenen Magen. Es ist nicht so das ich ihn persönlich gekannt habe, noch kann ich behaupten das ich das Glück gehabt habe Sense Field live gesehen zu haben. Und doch verbrachte ich Anfang der 2000er viele Tage alleine in meinem Zimmer, überwältigt von Teenager-Liebeskummer und immer wieder die Lieder von Sense Field auf Repeat. Später war Jon sogar Sänger bei Further Seems Forever. Einer Band die ich genau wie Sense Field mit dieser Zeit verbinde. Unfassbar.