Space Night und CC-Musik

7611655852_cca6986290_c

Kennt ihr Space Night? Ich kann mich noch an viele Nächte erinnern an denen ich nicht schlafen konnte und ich auf BR-Alpha dann diese Sendung geschaut habe. Es ist eine Sendung welche Weltraumaufnahmen der Nasa mit elektronischer Musik unterlegt. Genau das richtige für schlaflose Nächte.

Nach der letzten GEMA-Gebührenerhöhung sollte diese nun um Januar das letzte mal gesendet werden. Eine Anfrage an das BR-Fernsehen wurde wie folgt beantwortet:

…vielen Dank für Ihre Anfrage an das Bayerische Fernsehen!

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die Sendereihe "Space Night" nicht mehr im Programm von BR-Alpha führen.

Grund hierfür ist, dass die GEMA eine Gebührenreform durchgeführt hat, sodass die Produktionskosten für "Space Night" für den Bayerischen Rundfunk erhöht wurden.

Daraufhin hat sich unsere Programmplanung entschieden, die Produktion der Sendereihe nicht mehr fortzusetzen.

Es tut uns Leid Ihnen keine andere Auskunft geben zu können!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Zuschauerservice

Na vielen Dank Kulturvernichter GEMA! Es gibt aber Hoffnung: Natürlich ging die Idee durch das Internetz, einfach Creative Commons lizenzierte Musik zu benutzen. Das ist eigentlich nur logisch wenn man bedenkt das das Videomaterial der Nasa unter Public Domain veröffentlicht wird. Ein riesiger Nebeneffekt wäre die öffentliche Verbreitung von freier Musik und ein Fuß in der Tür der "großen Medien". Das Blog METAWELLE veröffentlichte einen offenen Brief an den BR-Alpha Chef Werner Reuß mit vielen sehr guten Ideen für die Einbindung freier Musik in das Konzept. Zum Beispiel wurde schon ein Wiki mit Musikvorschlägen aufgesetzt. Und man glaubt es nicht: Die Öffentlichen reagieren:

https://twitter.com/ARD_Presse/status/293784473886154752

Man könnte von einem kleinen Wunder sprechen. Danke BR-Alpha für eure offenen Ohren!

Mehr Infos hier...

The XX - Angels

526941

Ich weiß ja nie wie ich damit umgehen soll in Deutschland gesperrte Musikvideos hier zu posten. Eigentlich lasse ich es immer. Ich weiß halt nicht wie viele Menschen von dem wunderbaren Plugin Proxtube gehört haben. Eins ist klar... die GEMA scheint Musik zu hassen... so kommt es mir zu mindestens vor.

Zurück zur Musik von The XX. Ist schon ein paar Jahre her als das erste Album erschienen ist. Erst war ich skeptisch... Hype und so. Eine Woche nach Release-Datum tauchte das Album schon bei Rolling Stone Lesern in den "Top 10 meines Lebens" Hitlisten auf. So wie eigentlich alle Hype Alben... und die sind oft austauschbar. Ich hörte auf den Plattendealer meines Vertrauens und er hatte Recht. Ungehört kaufte die Vinyl... ich habe es nie bereut.

Hier nun der erste Einblick in ihr neues Album "Coexist". Es lohnt sich schon wegen dem Video...

memoryhouse - the slideshow effect

Gerade gestern habe ich mich noch über die GEMA und Musikverlage aufgeregt...so einen Mist scheint es wirklich nur in Deutschland zugeben. In Amerika scheint es kein Problem zu sein einfach mal ein neues Album im Full-Stream auf Soundcloud hochzuladen. Und ich meine hier geht es um Sub Pop Records. Das Indie-Label überhaupt. Also weg mit den häßlichen 30 Sekunden Schnipseln. Das Internet ist eine Chance für kleine Künstler und Bands...nicht deren Untergang. Vielleicht erkennt das mal jemand. Das Album habe ich übrigens vorbestellt...Die Band bekommt also mein Geld. Vinyl...ist klar...

Die Verwertungsgesellschaft dreht mal wieder frei Angeblich...

Die "Verwertungsgesellschaft" dreht mal wieder frei. Angeblich sei Vogelgezwitscher eine Urheberrechtsverletzung. Zumindest wird das nun bei einem Video über wilden Salat auf Youtube beanstandet. Zum Glück demontieren sie sich immer wieder selbst...