Drab Majesty - Ellipsis

Bevor ich vergesse diesen wahnsinnigen Track zu verbloggen. Die letzten zwei Jahre hörte ich kaum eine Band mehr als Drab Majesty. Die 80er werden komplett durchgespielt und zu etwas völlig Neuem zusammen gesetzt. Das neue Album ist vorbestellt, das Video auf Repeat.

Vampir Wochenende

Vampire Weekend, schon fast vergessen. Ab und zu küssen die Sonnenstrahlen die ersten paar Zentimeter meines Schreibtisches und ich stelle mir vor der Frühling würde erwachen. In einem Anflug von Prokrastination klicke ich unbewusst nie auf das angezeigte neue Vampire Weekend Video. Eines Abends dachte ich an das Lied Step und YouTube dachte im Autoplay-Wahn ich wäre nun endlich bereit für das neue Lied.

Die ersten paar Sekunden, dieses Gitarrenpicking. Das Jahr hatte sich sofort geändert. Alles passt...alles ist perfekt. Von den 90s Vibes bis hin zu den Gastauftritten von Jonah Hill und Blood Orange.

Und die absolute wahnsinnige Version: "120 Minuten Harmony Hall Guitars":

Shoegaze Freitag: SHUN

Shoegaze aus Münster. Viel weiß ich über die Band nicht. Sie scrollte so durch die Timeline und gefiel mir sofort. Es regnet ein paar wenige Tropfen, man sagt der Sommer sei nun zu Ende. Es passt.

Aphex Twin - T69 Collapse

Endlich mal wieder was von Aphex Twin. Ich will nur die Bilder seiner Musikvideos aus meinem Kopf verbannen, eingepflanzt durch nächtliche MTV Sessions meiner schlaflosen Jugend.

Brian Eno und Kevin Shields

Wie konnte ich diesen Track nicht entdecken? Es muss einfach hier in dieses Blog. Die beiden Meister gemeinsam. Diese Gitarrendecke über dieser minimalistischen Elektronik. Schaue ich es dem Fenster, sehe ich einen dichten Nebel aus Schnee.