Das Meer sind die schönsten Visuals

Eins der schönsten Konzerte die ich je besuchte, war Guerre im K4 in Nürnberg. Dabei wurde er angestrahlt aus einem Zusammenschnitt aus Meeres-Szenen der Dokumentation "Earth" von der BBC. Das war so passend, majestätisch, perfekt, dass wir genau das auf unserer Hochzeit zum Tanzen nutzten.

Nun hat die BBC 20 Minuten Meeres-Footage auf 10 Stunden geloopt und auf Youtube hochgeladen. Leider sind es nur geloopte 20 Minuten, aber es ist und bleibt wunderschön. Einfach die Chillwave Musik eurer Wahl einspielen.

via

Forest Man: Ein Mann der alleine einen ganzen Wald pflanzte

In Indien hat Jadav Payeng auf eigene Faust einen Wald auf einer Insel angelegt. Und das seit 1979. Nun ist der Wald größer als der Central Park und die Heimat vieler Tiere. Und er will bis zu seinem Tode weitermachen. Ich bin begeistert.

(via)

Google und das Meer

pic c google

Freitag-Nachmittags-Träumerei. Erst vor ein paar Tagen habe ich über Google Street View in der Antarktis berichtet. Gleich darauf schieben sie jetzt einen virtuellen Tauchgang in das Internetz. Zusammen mit der Catlin Seaview Survey haben sie Riffe in Australien, auf Hawaii und den Philippinen online gestellt. Mal davon abgesehen das Google es einfach kann, mag ich den Aspekt der Aufklärung. Wenn wir sehen wie die Meere aussehen und wir anfangen uns zu informieren kann man sie vielleicht retten. Mich beeindrucken die Aufnahmen.

Ansurfen... Heron Island, Wilson Island, Apo Island, Hanauma Bay, Molokini Krater ...wegträumen...

Bottled Life

cc by qiaomeng

Wer das Bedürfnis hat mal direkt in die Fratze des Kapitalismus zu schauen, muss sich nur diese Dokumentation über Nestle anschauen. Ich kaufe schon seit Jahren nichts von Nestle und doch saß ich mit offenem Mund vor dem Fernsehn und die gebündelten Verbrechen dieser Firma prasselten auf mich ein. Noch nie habe ich die Menschen verstanden die stilles, in Flaschen abgepacktes, Wasser kaufen. Es wird Zeit das Wasser zu einem Menschenrecht erklärt wird. Es aus den Fängen der Konzerne zu befreien. Anschauen und zukünftige Kaufentscheidungen fällen.

Of Forests and Men

541872

Yann Arthus-Bertrand hat eine Liebeserklärung an die Wälder dieser Welt gedreht. Das ganze findet innerhalb einer Umweltkampagne gleichen Namens statt. Wenn ich diese Bilder sehe weiß ich wieso ich schon immer Wälder geliebt habe. Für mich gibt es kaum einen schöneren Ort als den Wald...

(via)