Wie geil wäre es wenn es eine Webcam im Weltall geben würde? Bitte sehr...

Da ist das Ding. Ein Livestream von Webcams die an der ISS angebracht wurden. Kleine Depri-Fakt am Rande: Immer noch mehr Internet-Brandweite im Orbit als auf Deutschlands Dörfern.

Live streaming video by Ustream

Blue and Beautiful

blueandbeautiful

"What does the sky acutally look like?". Diese Frage stellte die BBC Neil Armstrong und aus der damals entstandenen Antwort hat melodysheep wieder mal eine großartige Sound und Video Collage gestrickt und sie mit seiner Musik unterlegt. Gänsehaut... wie immer bei den Sachen die melodysheep so produziert.

Mutter Erde in einem Timelapse Video

earth

Wie faszinierend der Blick auf die Erde ist. Vor allem wenn die Aufnahmen nachträglich aufgemotzt wurden um sie in HD genießen zu können. Danke Bruce W. Berry Jr.!

All Time-lapse sequences were taken by the astronaunts onboard the International Space Station (ISS) (Thanks guys for making this available to the public for use!) All footage has been color graded, denoised, deflickered, slowed down and stabilized by myself. Clips were then complied and converted to 1080 HD at 24 frames/sec.
Some interesting tidbits about the ISS. It orbits the planet about once every 90 mins and is about 350 Km/217 miles. The yellow/greenish line that you see over the earth is Airgolw.

(via)

Space Night und CC-Musik

7611655852_cca6986290_c

Kennt ihr Space Night? Ich kann mich noch an viele Nächte erinnern an denen ich nicht schlafen konnte und ich auf BR-Alpha dann diese Sendung geschaut habe. Es ist eine Sendung welche Weltraumaufnahmen der Nasa mit elektronischer Musik unterlegt. Genau das richtige für schlaflose Nächte.

Nach der letzten GEMA-Gebührenerhöhung sollte diese nun um Januar das letzte mal gesendet werden. Eine Anfrage an das BR-Fernsehen wurde wie folgt beantwortet:

…vielen Dank für Ihre Anfrage an das Bayerische Fernsehen!

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir die Sendereihe "Space Night" nicht mehr im Programm von BR-Alpha führen.

Grund hierfür ist, dass die GEMA eine Gebührenreform durchgeführt hat, sodass die Produktionskosten für "Space Night" für den Bayerischen Rundfunk erhöht wurden.

Daraufhin hat sich unsere Programmplanung entschieden, die Produktion der Sendereihe nicht mehr fortzusetzen.

Es tut uns Leid Ihnen keine andere Auskunft geben zu können!

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Zuschauerservice

Na vielen Dank Kulturvernichter GEMA! Es gibt aber Hoffnung: Natürlich ging die Idee durch das Internetz, einfach Creative Commons lizenzierte Musik zu benutzen. Das ist eigentlich nur logisch wenn man bedenkt das das Videomaterial der Nasa unter Public Domain veröffentlicht wird. Ein riesiger Nebeneffekt wäre die öffentliche Verbreitung von freier Musik und ein Fuß in der Tür der "großen Medien". Das Blog METAWELLE veröffentlichte einen offenen Brief an den BR-Alpha Chef Werner Reuß mit vielen sehr guten Ideen für die Einbindung freier Musik in das Konzept. Zum Beispiel wurde schon ein Wiki mit Musikvorschlägen aufgesetzt. Und man glaubt es nicht: Die Öffentlichen reagieren:

https://twitter.com/ARD_Presse/status/293784473886154752

Man könnte von einem kleinen Wunder sprechen. Danke BR-Alpha für eure offenen Ohren!

Mehr Infos hier...

Ein Blick auf die Welt

531997

Was für ein Ausblick man auf der ISS haben muss. Ich weiß gar nicht ob man da oben die Ruhe weg hat um sich auf den Ausblick einzulassen. Ganz egal... Hauptsache jemand hat mal die Kamera rausgehalten...