Work Drugs - Tigerbeats

artworks-000032173621-p9ax7m-original

Work Drugs letztes Album was die Platte die ich in meinem späten Sommerurlaub am meisten gehört habe. Wir fuhren dabei Kilometer für Kilometer durch die Toskana, sangen und tanzten in unseren Autositzen. Und wenn ich mir jedesmal ihre Musikvideos, bestehend aus Videostücken der nicht so fernen Vergangenheit, anschaue weiß ich wieso. Es spielt mit den Erinnerungen, den sentimentalen, den wunderschönen. Sowie auch mit ihrer neuen Single "Tigerbeats". Yeah...

Work Drugs - The Art Of Progress

artworks-000027727618-lxpt3x-crop

Gestern kamen wir um ca. 1 Uhr nach Hause. Total abgekämpft von der Vernissage unserer Ausstellung. Alles steckte mir in den Knochen. Doch setzte ich mich noch ein paar Minuten vor meinen Computer und wollte schauen ob es schon Reaktionen auf den Abend gab. Nebenbei las ich das Work Drugs ihre nächste Single veröffentlicht haben... mit Video. Und schon war ein Lächeln auf meinen Lippen und ich freute mich darüber.

Übrigens sind die Ausschnitte aus dem Video aus der MTV Sendung "The Grind". Irgendeine Tanzsendung. Ich meine mich zu erinnern das das auch mal in Deutschland lief. Kann mich aber auch täuschen...

Work Drugs - Pluto

artworks-000025945258-qpdpat-original

Ich verfolge die band Work Drugs jetzt schon eine Weile. Sie war einer der bands die ich über Bandcamp gefunden habe...und letzten Sommer wirklich oft gehört habe. Jetzt sind sie kurz vor dem Release ihres neuen Albums und ködern schon seit Monaten mit Singles und Videos...und sie haben es geschafft...ich bin gespannt wie ein Flitzebogen...

Ich sitze hier in gerade im sonnigen Wolfsburg...

artworks-000023729724-mx3dqo-original

Ich sitze hier in gerade im sonnigen Wolfsburg. Es ist so warm. Hinter mir liegen mit die härtesten Wochen der letzten Zeit. Und ich höre den neuen Song von Work Drugs...und es passt einfach...Danke...

work drugs - license to drive

Was passt schon besser zusammen als Chillwave und 80er Teenager Filme? Einer der besten Kombinationen der Popkultur. Ok ist kein Chillwave aber das Prinzip wurde bei dem Fanvideo zu Phoenix Lisztomania zur Perfektion gebracht. Ein Zusammenschnitt von Tanz Szenen aus John Hughes Filmen. Phoenix selber bezeichnete dann dieses Fanvideo zum besten Musikvideo was sie sich hätten vorstellen können für diesen Song. Da stimme ich nur zu. Ich verlinke das ganze mal unter dem eigentlichen Video über das ich hier schreibe. Dabei geht es zwar nicht um Szenen aus einem John Hughes Film sondern aus "License to Drive". Oder im deutschen "Daddy's Caddilac". Alles kommt drin vor was man sich so wünscht: Gefälschter Führerschein bis hin zum "Knutschfelsen". Eine Ort der, glaube ich, nur in amerikanischen Teenie-Filmen exisitert. Ganz großartig. Vor allem kann man den Track auch noch einfach runterladen. Gefällt mir und versüßt mir den Montag.