Die einsetzende Herbstmelancholie

Holga

So sehr man auf den Sommer hin gesehnt hat so schnell ist er dann auch wieder gegangen. Gestern saß ich sogar wieder mit langer Hose und Pullover vor meinem Computer. Für mich ein unausweichlicher apokalyptischer Reiter für den Herbst und seine damit verbundenen Gefühlswände. Es ist nicht so als ob ich der absolute Sommer-Mensch wäre. Ich mag auch den Herbst und Winter. Ich vermisse aber die Sonne und das Licht. Vielleicht ist es aber auch die ganzen Veränderungen die die Zeit nach dem Sommer bedeutet. Und wieder mal habe ich zu wenig im Sommer fotografiert. Der ewige Kampf. Dafür habe ich hier den Soundtrack zur heutigen Stimmung...